Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

Mit der "Aplano" Softwarelösung bieten wir Ihnen in Punkto Datenschutz volle Kontrolle, Sicherheit und Transparenz. Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Nutzung von Aplano ganz im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet sowie im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG)..

Der Begriff der Datenverarbeitung wird in Art. 4 Ziffer 1. der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, nachfolgend nur „DSGVO“ genannt) wie folgt definiert:

"Verarbeitung" [bezeichnet] jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;"

Über die "Aplano" Software (hierunter fallen die Aplano Web-Plattform, die Aplano iOS und Android Mobile Apps; nachfolgend auch als "Produkt", "Software", "Softwarelösung" oder "System" bezeichnet) stellt Ihnen die Aplano GmbH (nachfolgend auch als "wir", "uns" oder "unser" bezeichnet) Ihnen eine Dienstplaner-Softwarelösung zur Verfügung, über die Sie Ihre Dienstplanung und die dazugehörige Personalplanung digital selbstständig durchführen können. Zum Zwecke der Funktionsfähigkeit und der Nutzerfreundlichkeit ist die Verarbeitung, von personenbezogene Daten (nachfolgend auch „Daten“ genannt) erforderlich. Diese Daten werden sowohl im Zuge der Registrierung als auch in der anschließenden Nutzung der Software von Ihnen und Ihren Mitarbeitern bzw. Angestellten selbständig hinterlegt und verwaltet. Die hinterlegten Daten werden von der Aplano Software daraufhin als Grundlage für weiterführende Berechnungen genutzt (z.B zum Zwecke der Lohnabrechnung, der wöchentlichen Verplanung, der Berechnung von Urlaubstagen und Überstunden etc.). Über ein Rechtesystem können Sie zudem begrenzt festlegen, welche Daten und weiterführenden Berechnungen für welche Nutzergruppen einsehbar und bearbeitbar sind.

Mit der hier vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Aplano GmbH

Bernstorffstraße 174, 22767 Hamburg, Deutschland

Telefon: +49 (0) 40 63739473

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

datenschutz@aplano.de

Beim Besuch unseres Internetangebots

Besuchen Sie die Domain aplano.de oder eine unserer Subdomains, so erheben wir vorübergehend Daten ("Server-Logfiles"), die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies geschieht auch, wenn Sie sich zum Zwecke der reinen Informationsbeschaffung (also ohne Anmeldung eines Nutzerkontos oder Formulareingabe von Daten) unsere Domains besuchen.

Die Erhebung der Daten dient insbesondere der Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts. Sie umfasst u.a. Browsertyp und -version, Betriebssystemtyp und -version, die Website, von der aus Sie zu unserem Internetauftritt gewechselt sind ("Referrer URL"), Ihre IP-Adresse, die bei uns besuchten Unterseiten, inkl. Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) der DSGVO und die Zweckmäßigkeit liegt in unserem berechtigten Interesse nach Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts begründet.

Die so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert und spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Aus oben genannten Gründen und für statistische Zwecke zur Optimierung unseres Internetangebots werden außerdem Cookies ausgewertet und Webanalysedienste eingesetzt, nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem "Cookie-Verzeichnis" sowie im Abschnitt "Webanalyse, Reporting und Logging".

Im Rahmen der Registrierung

Die im Registrierungsprozess erhobenen Daten umfassen: Name des Unternehmen, E-Mail Adresse, Passwort, Telefonnummer, Mitarbeiteranzahl.

Indem Sie eine "Registrierung" für eine unserer Dienstleistungen durchführen, bestätigen Sie uns gegenüber Unternehmer nach § 14 BDSG bzw. vertretungsberechtigte Person eines Unternehmens zu sein. Die Erfassung der Registrierungsdaten dient dem Zweck, Sie als Vertragspartner zu identifizieren und Ihren Account ("Kundenkonto") einzurichten, über welchen Sie dann die Software nutzen können. Wir verarbeiten die bei der Registrierung erhobenen Daten außerdem zum Abschluss und zur Durchführung der über den Account geschlossenen Verträge und anderen Geschäftsbeziehungen. 

Die Angegebenen Kontaktdaten nutzen wir des Weiteren, um Ihrem Unternehmen Informationen über Änderungen an unseren Diensten zukommen zu lassen, Sie über weitere von uns angebotene Produkte und Dienstleistungen zu informieren oder Kundenzufriedenheitsbefragungen durchzuführen.

Die Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits dar, sodass wir die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO begründet ist.

Im Rahmen der Nutzung der Applikation

Zum Zwecke der Funktionsfähigkeit und der Nutzerfreundlichkeit der Aplano Software ist die Verarbeitung, von personenbezogene Daten (nachfolgend auch „Daten“ genannt) erforderlich. Im Folgenden erhalten Sie detailliert Aufschluss über die Daten, die wir von Ihnen als Nutzer der Aplano Software zweckbezogen verarbeiten und ihre Sichtbarkeit.

Die Sichtbarkeit von Daten ist in folgende Bereiche gegliedert:

  • Private Daten: Diese Daten sind nur von Ihnen als Nutzer selbst einsehbar.

  • Öffentliche Daten: Sämtliche Nutzer innerhalb Ihres Unternehmens können diese Daten sehen ("öffentlich einsehbar"). 

  • Administrative Daten: Neben Ihnen als Nutzer können lediglich Administratoren und ihre designierten Stellvertretern (sogenannte "Manager") diese Daten einsehen.

Zweckbezogene Verarbeitung:

  • Nutzerdaten wie Name, Tätigkeitsfeld, Standortzuordnung, Wochenplan-Einstellung und Schichtenteilnahme dienen der Schichtenplanung und sind öffentliche Daten und somit auch von anderen Nutzern einsehbar, um eine reibungslose Kommunikation bei Schichtenübergaben, Schichttauschanfragen und Wochenplanung zu ermöglichen.

  • Sämtliche Daten zur Zeiterfassung (sogenanntes "Tracking") für angenommene Schichten sind als administrative Daten eingestuft und somit nicht öffentlich einsehbar. Sie dienen zur Zeitkorrektur von geleisteten Schichtzeiten und werden im Kontext weiterführender Berechnungen, wie z.B. Kontingentberechnungen oder Lohnabrechnungen, genutzt.

  • Daten mit Bezug zu Abwesenheiten, Urlaubstagen sind administrative Daten und dienen der Schichtenplanung sowie dem Abgleich von Soll- und Ist-Stunden.

  • Die E-Mail-Adresse dient der eindeutigen Konto-Identifizierung und wird unter anderem bei Prozessen wie "Passwort zurücksetzen", "Login" und "Registrierung" genutzt, sowie beim Versand von Benachrichtigungen an Nutzer. Ihre E-Mail-Adresse ist nur für Sie und den Systemadministrator einsehbar.

  • Ihr Passwort ist, insofern Sie es selbst gesetzt haben, nur Ihnen bekannt und wird von uns stets nur verschlüsselt gespeichert oder übertragen.

Die Verarbeitung oben genannter Daten basiert auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie unser direkter Vertragspartner sind, und auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO sofern Sie als Mitarbeiter eines bei uns registrierten Unternehmens die Aplano-Software nutzen.

Kontakt- und Supportanfragen

Daten, die Sie uns über Kontaktanfragen, Supportformulare oder E-Mail übermitteln werden zur Bearbeitung und zur Nachvollziehbarkeit gespeichert.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet wurde und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Speicherdauer der Daten

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts oder unserer Aplano-Software verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Datensicherheit

Für uns hat der Schutz Ihrer Daten oberste Sicherheit. Die Übertragung sämtlicher Daten zwischen Ihrem Internetbrowser und unseren Servern ist daher SSL-Verschlüsselt. Alle bei uns hinterlegten Passwörter sind zudem nur in verschlüsselter Form gespeichert.

Ihre Rechte als Betroffener

Ihnen stehen als Nutzer und Betroffener nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 23 DSGVO ergeben.

Sie als Nutzer und Betroffener das Recht

  • Auskunft zu erhalten über die von uns verarbeiteten Daten und ihre Verarbeitungszwecke (Art. 15 DSGVO)

  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO)

  • auf Löschung der sie betreffenden Daten  – "Recht auf Vergessenwerden". (Art. 17 DSGVO).

  • auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

  • Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)

  • auf Erhalt der Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“) sowie Recht auf Weiterübermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO) und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden Daten (nach Art. 21 DSGVO), sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft. 

  • bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch uns nicht DSGVO-konform verarbeitet wurden.

Verwendung von Cookies

Unser Onlineangebot nutzt Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser gespeichert werden können um gewisse – in unserem Fall anonymisierte – Daten an unsere Server oder Server von uns berechtiger Unternehmen (siehe Abschnitt "Webanalyse, Reporting und Logging") zu übertragen. Die Auswertung solcher Cookies dient unter anderem der Stabilität, Analyse, Optimierung unseres Onlineangebotes in Berufung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Webanalyse, Reporting und Logging

Im folgenden Abschnitt informieren wir Sie über eingesetzte Software zur Webanalyse-, Reporting- und Logging-Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der im Folgenden genannten Services ist ein berechtigtes Interesse an der Stabilität, Analyse, Optimierung, Vermeidung von Hackingangriffen und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes in Berufung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f.

Sentry

Um Fehlerquellen in unserer Software frühzeitig zu identifizieren und so unsere Produktqualität und -stabilität zu gewährleisten nutzen wir das Crash-Reporting Tool "Sentry" (Functional Software, Inc. dba Sentry, 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107). 

Mittels Sentry registrieren wir im Falle von System-Crashes, Laufzeitfehlern oder systemkritischen Vorgängen relevante Meta-Daten, die uns dabei Helfen, den Vorgang zu verstehen und Fehlerquellen zu beseitigen. Es werden stets nur solche Daten erfasst, die uns dabei helfen den Fehler selbständig und schnellstmöglich zu beheben (Browsertyp und -version, Betriebssystemtyp und -version, Zustand der Software, aufgerufene URLs, anonymisierte Nutzerdaten, Vorgangszeitstempel, Gerätetyp). Sämtliche an Sentry übermittelte Daten werden strikt getrennt von den Daten der Aplano-Software gespeichert.

Die Nutzung der Daten erfolgt nur zum Erfüllen der oben genannten Ziele und eine weiterverarbeitung der Daten zu Werbezwecken oder weiteren Analysen findet nicht statt. Sobald ein Update für den Fehler eingespielt wurde, um den Fehler zu beheben, werden die Daten zur Kontrolle des Fehlerauftritts für weitere 30 Tage vorbehalten und anschließend gelöscht.

Sentry ist ein unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziertes Unternehmen und garantiert somit das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://sentry.io/privacy/#eu-us-privacy-shield

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ, (z.B. bei Benutzung eines Smartphones oder Tablets) können Sie die Erfassung Ihrer Daten verhindern, indem Sie auf den "Cookie Policy" Link, welcher am unteren linken Rand einer jeden Webpage positioniert ist klicken und anschließend widersprechen. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mail Adresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Ferner nutzen wir "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Wenn Sie der interessen bezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

AdRoll

Diese Website verwendet AdRoll (AdRoll, 972 Mission St, 3rd Floor, San Francisco, CA 94103, Vereinigte Staaten). AdRoll ermöglicht es, gezielt Internet-User mit Werbung anzusprechen, welche sich bereits für unser Produkt interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookie Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und die Verwendung der Retargeting-Technologie passiert unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sie können die Datenschutzerklärung von Adroll im folgenden Link finden und der Analyse widersprechen (Opt-Out) http://www.adroll.com/about/privacy.

Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Weitere Informationen finden Sie in unter dem Abschnitt “about Hotjar” auf Hotjars Hilfe-Seite.

https://help.hotjar.com/hc/en-us/categories/115001323967-About-Hotjar

Supportleistungen

Zum zwecke von Beratungsleistungen und Produkt-Hilfestellung nutzen wir die Chat-Software "Customerly" (Customerly Limited Ground Floor 8-9 Marino Mart Fairview,Clontarf Dublin D03 P590 Ireland). Die Chatverläufe zusammen mit ihrerer IP und den Angaben die Sie im Chat uns gegenüber machen durch Customerly verarbeitet und gespeichert.

Weitere Informationen zur DSGVO-Compliance von Customerly finden sie auf: https://www.customerly.io/en/gdpr

Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

https://www.google.com/policies/privacy/